Nahaufnahme von medizinischem Werkzeug

Leistungen

Allgemeinmedizinische Betreuung

Als praktische Ärztin ist Dr. Brigitte Lex Ihre erste Anlaufstelle bei allen gesundheitlichen Fragen: Von der jährlichen Vorsorgeuntersuchung über die Behandlung akuter Infekte und Krankschreibung bis hin zur Überweisung an einen Facharzt. Als Hausarzt ist Dr. Brigitte Lex für die Bündelung aller Daten und Gesundheitsinformationen ihrer Patientinnen und Patienten zuständig. Jede Patientin, jeder Patient wird individuell und ihrer bzw. seiner Krankengeschichte entsprechend betreut.

Vorsorgeuntersuchung ohne Voranmeldung

Vorsorge ist besser als Nachsorge. Ab dem 18. Lebensjahr können alle Personen mit Wohnsitz in Österreich einmal jährlich eine Vorsorge­untersuchung in Anspruch nehmen. Dieses umfangreiche Untersuchungs­programm dient dazu, eventuelle Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und diesen entgegenzuwirken.

Blutabnahme ohne Voranmeldung

Die Blutabnahme kann bei der Beantwortung vielfältiger medizinischer Frage­stellungen helfen. In der Allgemeinarzt-Praxis von Dr. Brigitte Lex wird diese auch ohne Voranmeldung durchgeführt.

Blutabnahme:
Montag: 07:30 - 12:00 Uhr
Dienstag: 07:30 - 10:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 - 15:30 Uhr
Donnerstag: 07:30 - 10:00 Uhr
Freitag: 07:30 11:00 Uhr

Bitte erscheinen Sie nüchtern zur Blutabnahme. Sie dürfen davor, außer Wasser, nichts zu sich nehmen.

Führerschein­untersuchungen ohne Voranmeldung

Als Führerschein­werberin bzw. Führerschein­werber müssen Sie der Behörde ein ärztliches Gutachten vorlegen. Dieses Gutachten darf ausschließlich von einem Arzt ausgestellt werden, bei dem Sie innerhalb der letzten 5 Jahre nicht in Behandlung waren (Hausarzt­regelung).

Zur Führerschein­untersuchung ist ein amtlicher Lichtbildausweis und gegebenenfalls der Brillenpass (nicht älter als 3 Monate) mitzubringen. Gebühren sind in der Praxis zu bezahlen.

Kosten:
35,- Euro für die Klassen A (A1, A2), B, BE und F
50,- Euro für die Klassen C (C1), D (D1), CE (C1E), DE (D1E)

Ordinationsassistentin nimmt einer Patientin Blut ab
Dr. Brigitte Lex im Gespräch mit einer Patientin

Rezeptausstellung

Für Patientinnen und Patienten mit Dauer­medikation, besteht die Möglichkeit, bereits verordnete Medikamente innerhalb von 90 Tagen ab dem Arztbesuch (3 bis 5 Mal) über unsere Online-Formular anzufordern. Das Rezept wird dann bequem auf die E-Card aufgebucht und kann in jeder Apotheke eingelöst werden. Suchtgift­medikamente sind von dieser Regelung ausgenommen.

→ Zur Rezeptanforderung

weitere Leistungen

  • Infusionstherapien
  • Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen
  • Impfungen
  • Krankschreibung
  • Überweisungen an Facharzt bzw. Therapeuten
  • etc.